Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e. V. (NWA)
im ANGLERVERBAND NIEDERSACHSEN
- anerkannter Naturschutzverbund -
Abendimpressionen am Niedringhaussee
  Aktuell  
            Archiv            
       Nachrichten       
  Weisungen  
             Ticker             
      Kapitale Fänge      
  Termine  
        Über uns        
       Gewässer       
  Normen  
        Service        
        Impressum        
Gastkarte online erwerben
Mitglied werden
NWA bei facebook
Anglerverband Niedersachsen
Besucherstatistik
Heute:    464
Gesamt: 443.209
Online:    17
Hohe Auszeichnung auch f√ľr die NWA Osnabr√ľck e. V.
( vom 9.10.2015 )

Harry Ferch (3. v. rechts im Kreise der Geehrten mit Nds. Umweltminister Stefan Wenzel (3. v. links) - Foto: bednarek photography.
Mit dem Nieders√§chsischen Ehrenamtspreis der Bingo-Umweltstiftung werden jedes Jahr Ehrenamtliche ausgezeichnet, die zur Sicherung und Entwicklung der Umwelt beigetragen haben. Allein die Nominierung ist schon eine hohe Auszeichnung, die jetzt Harry Ferch, Referent f√ľr Umwelt- und Gew√§sserhege der NWA Osnabr√ľck e. V., erfuhr. Voller Spannung reiste er denn auch am 5. Oktober nach Hannover, wo die feierliche Preisverleihung in den R√§umen der Nds. Landesregierung stattfand.

Mit dem diesj√§hrigen Nieders√§chsischen Ehrenpreis wurden Aktive ausgezeichnet, die sich f√ľr den Erhalt, die Sicherung und die Entwicklung von Flie√ügew√§ssern und der damit verbundenen Flora und Fauna einsetzen. "Die √∂kologische Qualit√§t unserer Flie√ügew√§sser mit ihren Auen muss erhalten bleiben. Bestimmte Arten existieren nur in diesen Lebensr√§umen, sie gilt es besonders zu sch√ľtzen. Wenn es gelingt, den Biotopwert der Gew√§sser positiv zu entwickeln, dann entsteht die Chance, auch das durch sie gepr√§gte Landschaftsbild und das dar√ľber verbundene Naturerlebnis zu bewahren," hei√üt es in den Bewerbungsunterlagen zum diesj√§hrigen Ehrenamtspreis.

Harry Ferch konnte zwar nicht den Hauptpreis erlangen, wurde aber mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. "Wir freuen uns, dass mit Harry Ferch ein Mitglied der NWA Osnabr√ľck e. V. geehrt wurde," so der 2. Vorsitzende J√ľrgen Lindemann. "Das ist auch eine hohe Ehre f√ľr unseren Verein". Vorgeschlagen wurde Harry Ferch vom Landessportfischerverband Niedersachsen e. V. f√ľr sein nunmehr 40-j√§hriges ehrenamtliches Engagement im Bereich des Arten- und Gew√§sserschutzes. Ferch setzt sich in einem Einzugsgebiet von rund 3000 Quadratkilometern rund um Osnabr√ľck f√ľr die naturnahe Entwicklung zahlreicher Flie√ügew√§sser ein, wobei sein besonderes Engagement der Wiederansiedlung des Edelkrebses in Niedersachsen gilt.

Den mit 3.000 Euro dotierten Hauptpreis erhielt Martin Sch√ľppel aus Grasberg. ‚ÄěBei Martin Sch√ľppel handelt es sich um eine au√üergew√∂hnliche Pers√∂nlichkeit des Naturschutzes, denn er ist seit seiner Jugend aktiv, hat viele Menschen zum Engagement motiviert und wei√ü zwischen verschiedenen Interessengruppen zu vermitteln‚Äú, so Sigrid Rakow, die bei der Wahl des Preistr√§gers gleichzeitig als Jury-Vorsitzende fungierte.

Neben Martin Sch√ľppel wurden Ernst Peters aus Zeven (Landkreis Rotenburg) und Lothar Gerner aus Nienburg (Weser) aufgrund ihres mehr als 50 Jahre w√§hrenden Engagements im Gew√§sserschutz mit dem Sonderpreis f√ľr ihr Lebenswerk ausgezeichnet.
Anfang ]       [ Index ]       [ Aktuell ]