Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e. V. (NWA)
im ANGLERVERBAND NIEDERSACHSEN
- anerkannter Naturschutzverbund -
Abendimpressionen am Niedringhaussee
  Aktuell  
            Archiv            
       Nachrichten       
  Weisungen  
             Ticker             
      Kapitale Fänge      
  Termine  
        Über uns        
       Gewässer       
  Normen  
        Service        
        Impressum        
Gastkarte online erwerben
Mitglied werden
NWA bei facebook
Anglerverband Niedersachsen
Besucherstatistik
Heute:    169
Gesamt: 442.064
Online:    10
( Bramscher Nachrichten vom 4.10.2016 )

Vorsitzender Hans Macke (r.) mit dem Helferteam am fast vollendeten Angelplatz für gehbehinderte Menschen. Foto: Holger Schulze
hols Schleptrup. Am Wochenende haben Mitgliedern der Niedersächsisch-Westfälischen Anglervereinigung (NWA), Ortsgruppe Bramsche, ein Pilotprojekt fertiggestellt. Als Beispiel für die Integrationsarbeit des Vereins entstand am Westufer des Schleptruper Sees – neben der Autobahn A1 – eine Angelplattform für gehbehinderte Menschen und Rollstuhlfahrer.

„Wir wollen sehen, wie die Plattform angenommen wird. Wenn sie ankommt, dann werden wir weitere Angelplätze dieser Art für Mitglieder mit einer Gehbehinderung noch an anderen Eigentumsgewässern von uns errichten“, gab Hans Macke, Vorsitzender der rund 8500 Mitglieder starken NWA, die weiteren Pläne bekannt.

Mit der Firma Bockstiegel aus Malgarten hatte der Anglerverein einen kompetenten Partner für die Herstellung der rutschsicheren Plattform gefunden. Drei mal drei Meter groß und mit Rutenhaltern versehen, steht sie jetzt in erster Linie Rollstuhlfahrern zur Verfügung, kann aber auch, solange sie nicht von gehbehinderten Anglern benötigt wird, von anderen Mitgliedern belegt werden.

Rund zwei Arbeitstage investierten zehn bis zwölf Erwachsene und Jugendliche in die Herstellung der Gesamtanlage, inklusive einer befestigten Zufahrtsmöglichkeit für die Angler.
Anfang ]       [ Index ]       [ Aktuell ]