Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e. V. (NWA)
im ANGLERVERBAND NIEDERSACHSEN
- anerkannter Naturschutzverbund -
Abendimpressionen am Niedringhaussee
  Aktuell  
            Archiv            
       Nachrichten       
  Weisungen  
             Ticker             
      Kapitale Fänge      
  Termine  
        Über uns        
       Gewässer       
  Normen  
        Service        
Gastkarte online erwerben
Mitglied werden
NWA bei facebook
Anglerverband Niedersachsen
Besucherstatistik
Heute:    625
Gesamt: 579.074
Online:    19
Hans Macke f├╝r ├╝ber 40j├Ąhrige Vorstandsarbeit geehrt

Von links: 2. Vorsitzender J├╝rgen Lindemann, Vorsitzender Ehrenausschuss Reinhard Kampling, Ehrenvorsitzender Dieter Freiberg, 1. Vorsitzender Hans Macke, AVN-Pr├Ąsident Werner Klasing, Rechnungsf├╝hrer Horst Flotho, LfV-Pr├Ąsident Bernhard Pieper
Mit Bernhard Pieper vom Landesfischereiverband Weser-Ems e. V. und Werner Klasing vom Anglerverband Niedersachsen e. V. besuchten gleich zwei Pr├Ąsidenten die diesj├Ąhrige Mitgliederversammlung der NWA im Festsaal der Gastst├Ątte Rothert, in Engter.

In seinem Gru├čwort dankte Bernd Pieper dem 1. Vorsitzenden Hans Macke f├╝r seine ├╝ber 35 Jahre lange T├Ątigkeit als Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Nieders├Ąchsischer Sportfischer (ANS). In der ANS sind neben der NWA mehrere Nachbarvereine des Landesfischereiverbandes Weser-Ems e. V. organisiert, die das Befischungsrecht im Alfsee aus├╝ben. Hans Macke habe sich das Vertrauen der Weser-Ems-Vereine erworben, weil er sie immer gut betreut und vertreten habe, und daf├╝r m├Âchte er ihm heute die silberne Ehrennadel das Landesfischereiverbandes ├╝berreichen, so Bernhard Pieper.

Pr├Ąsident Werner Klasing zeigte sich in seinem Gru├čwort erfreut dar├╝ber, dass es dem Anglerverband Niedersachsen e. V. gelungen sei, wesentliche Forderungen der Fischerei im Koalitionsvertrag von CDU und SPD zu verankern. Beide Parteien w├╝rdigten darin die Arbeit der Fischerei- und Angelvereine im Umwelt- und Naturschutz und versprechen, die Vereine zu unterst├╝tzen und daf├╝r Sorge zu tragen, dass auch zuk├╝nftig in Schutzgebieten gefischt werden darf. Er kritisierte aber auch das Verhalten einiger Landkreise, die ├╝ber die Vorgaben hinweg Beschr├Ąnkungen f├╝r die Fischerei in FFH-Gebieten festsetzen wollen, wie z. B. Besatzma├čnahmen nur mit Genehmigung der Unteren Naturschutzbeh├Ârden zu erlauben. F├╝r besondere Verdienste zeichnete Pr├Ąsident Klasing im Anschluss seines Gru├čwortes den Vorsitzenden des Ehrenausschusses Reiner Kampling (bronzene Ehrennadel) und Rechnungsf├╝hrer Horst Flotho sowie 1. Vorsitzenden Hans Macke (goldene Ehrennadeln) aus.

Die Ehrungen f├╝r langj├Ąhrige Treue zum Verein finden am 21. M├Ąrz, 18:00 Uhr, in der Gesch├Ąftsstelle der NWA, in Rulle statt, verk├╝ndete 2. Vorsitzende J├╝rgen Lindemann, der sich die Sitzungsleitung mit Hans Macke teilte. 59 Mitglieder seien dazu eingeladen. Mit Dieter Sander aus Osnabr├╝ck und Hans Zobel aus Ostercappeln zwei Petrij├╝nger, die auf eine 60j├Ąhrige Mitgliedschaft zur├╝ckblicken k├Ânnen, und Benediktus Br├╝ggemeyer aus Recke-Steinbeck und Otto Eggert aus Wallenhorst, die der NWA sogar schon 70 Jahre angeh├Âren. Gedacht wurde aber auch den Verstorbenen des Vereins. Besonders erw├Ąhnt wurden dabei Martin Trimpe und Irene Berens, die beide viele Jahre f├╝r die NWA ehrenamtlich t├Ątig waren.

Eine besondere Ehrung f├╝r ├╝ber 40j├Ąhrige Vorstandsarbeit erfuhr Hans Macke. In seiner Laudatio w├╝rdigte Ehrenvorsitzender Dieter Freiberg die unerm├╝dliche Arbeit von Hans Macke in den verschiedenen Vorstands├Ąmtern, hin bis zum 1. Vorsitzenden der NWA. Mit Hans Macke habe sich die NWA zu einer starken Vereinigung von fast 9.000 Mitgliedern in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen entwickelt, die stets bem├╝ht sei, ihren Mitgliedern ausreichend gute Gew├Ąsser zur Verf├╝gung zu stellen und sich dar├╝ber hinaus auch stark im Umwelt- und Naturschutz engagiere.

Themen der Vorstandsberichte waren neben den Berichten in der 1. Ausgabe der NWA-Nachrichten die Angelbeschr├Ąnkungen am Gro├čen Heidesee und das Baggerseeprojekt am Linner See. Anfang des Jahres habe der Landkreis Osnabr├╝ck der NWA untersagt, weite Bereiche des Heidesees wegen akuter Gefahr f├╝r Leib und Leben zu betreten und das Angelrecht auszu├╝ben. Es sei ├╝ber die Genehmigung hinaus Sand abgebaut worden. Tiefe L├Âcher und Abbruchkanten seien so entstanden und die Gef├Ąhrdungslage m├╝sse erst durch ein entsprechendes Gutachten beurteilt werden, bevor Angelstrecken wieder frei gegeben werden k├Ânnten. Man rechne nicht mit einer kurzfristigen Entscheidung, da inzwischen mehrere Beteiligte juristischen Rat eingeholt h├Ątten, so J├╝rgen Lindemann. Den Kassenbericht 2018 erl├Ąuterte Rechnungsf├╝hrer Horst Flotho. Der Kassenbestand sei positiv, man habe R├╝cklagen f├╝r Gew├Ąsserk├Ąufe und andere Investitionen bilden k├Ânnen und die Mitgliedsbeitr├Ąge seien stabil. Eine Erh├Âhung der Beitr├Ąge sei deswegen nicht erforderlich. Dem Vorstand wurde die Entlastung einstimmig erteilt.

Von der Arbeit des Ehrenausschusses berichtete Vorsitzender Reinhard Kampling. 35 Verst├Â├če habe man im vergangenen Jahr bearbeite. Die Schwere der F├Ąlle habe zugenommen, insbesondere aggressive Verhaltensweisen gegen Fischereiaufsehern und sogar zur Hilfe gerufenen Polizeibeamten. Besonders drastisch sei das tierschutzwidrige Rei├čen von laichenden Fischen in der Hunte mit gro├čen Drillingshaken. Man sei sich mit dem Vorstand einig, diese Taten konsequent zu verfolgen und auch bei der Staatsanwaltschaft anzuzeigen. Hartmut Steinkamp, der aus Altersgr├╝nden aus dem Ehrenausschuss ausscheidet, ├╝berraschte Kampling mit einem kleinen Pr├Ąsent.

Bei den anstehenden Vorstandswahlen gab es keine ├ťberraschungen. Der 2. Vorsitzende J├╝rgen Lindemann, der Organisationswart Patrick L├╝ssenheide und der Leiter der Gew├Ąsserwarte Uwe Wageringel wurden einstimmig f├╝r drei weitere Jahre im Amt best├Ątigt.

F├╝nf Antr├Ąge wurden fristgerecht eingereicht und mit folgendem Ergebnis beraten, bevor Hans Macke die harmonisch verlaufende Versammlung beendete:
1. Den ÔÇ×Aalbesatz nur in offenen Gew├ĄssernÔÇť zu t├Ątigen, wird seit Jahren schon in der NWA praktiziert.
2. Die ÔÇ×Ausweitung der Bootsbenutzung vom 01.06. bis 31.12ÔÇť wurde wegen der zus├Ątzlichen Belastung in der Brut- und Setzzeit, die in Niedersachsen bis zum 15. Juli gilt, abgelehnt.
3. Die ÔÇ×Anpassung der max. Futtermenge (inkl. ZusammensetzungÔÇť sollte nicht ge├Ąndert werden.
4. Ein ÔÇ×Wegfall der Verwaltungskosten und Aufnahmegeb├╝hren f├╝r StudentenÔÇť wurde zur├╝ck an den Vorstand verwiesen, weil andere bed├╝rftige Gruppen auch zu ber├╝cksichtigen sind.
5. Die ÔÇ×Anpassung der Schonzeit f├╝r den HechtÔÇť wurde zur Beratung in die Erlaubnisscheinkommission ├╝berwiesen.
Anfang ]       [ Index ]       [ Aktuell ]

Ehrenvorsitzender Dieter Freiberg w├Ąhrend seiner Laudatio f├╝r Hans Macke



Hans Macke - geehrt f├╝r ├╝ber 40j├Ąhrige Vorstandsarbeit - zeigte sich ger├╝hrt



Blick auf den gut gef├╝llten Saal



Vorstandstisch


Zum Vergrößern
bitte Bild anklicken!