Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e. V. (NWA)
im ANGLERVERBAND NIEDERSACHSEN
- anerkannter Naturschutzverbund -
Abendimpressionen am Niedringhaussee
  Aktuell  
            Archiv            
       Nachrichten       
  Weisungen  
             Ticker             
      Kapitale Fänge      
  Termine  
        Über uns        
       Gewässer       
  Normen  
        Service        
Gastkarte online erwerben
Mitglied werden
NWA bei facebook
Anglerverband Niedersachsen
Besucherstatistik
Heute:    654
Gesamt: 839.388
Online:    30
B├╝hner-Bach-Sch├╝ler untersuchen Tierwelt und Wasserqualit├Ąt
( Bramscher Nachrichten - Holger Schulze vom 18.05.2019 )

Am Laborkasten bei Rolf Hammerschmidt (links) und Rolf Overbeck konnten die Sch├╝ler die Wasserqualit├Ąt untersuchen.
Achmer . Am Freitag hie├č es f├╝r die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der B├╝hner-Bach-Schule in Achmer wieder Gummistiefel anziehen und mit K├╝chensieben Fische und kleine Wassertiere einfangen, z├Ąhlen, begutachten, die Entdeckungen notieren und die Wasserqualit├Ąt ├╝berpr├╝fen.

Schon seit 2013 geht es f├╝r die ganze Schulgemeinschaft der B├╝hner-Bach-Schule raus an den Bach, von dem sich der Schulname ableitet. Von der Premiere dieses B├╝hner-Bach-Tages an ist auch Rolf Hammerschmidt mit dabei und unterst├╝tzt die Kinder mit seinen naturkundlichen Kenntnissen. Thomas M├Âller vom Unterhaltungsverband Niedere Hase und der Gew├Ąsserwart der Nieders├Ąchsisch-Westf├Ąlischen Anglervereinigung, Rolf Overbeck, halfen ebenfalls mit.

Zwischen 11 und 12.30 Uhr war es die Jahrgangsstufe vier, die im und am Bach mit wissenschaftlichem Eifer, feuchten Hosenbeinen und gut h├Ârbarer Intensit├Ąt auf Entdeckungstour am Bach zugange war. Acht kleine Fische habe sein Team schon gefangen, verk├╝ndete Mattis stolz und erkl├Ąrte auch bereitwillig die Arbeitsteilung im Team. Jeweils drei Kinder bilden ein Team. Einer keschert, der n├Ąchste notiert die gemachten F├Ąnge und ein Dritte h├Ąlt den Teller, auf dem die gefangenen Kleintiere wie Bachschmerle, Wasserasseln, Bachflohkrebse oder Libellenlarven untersucht werden.

Auf einem kleinen Tisch befand sich zudem das Untersuchungsmaterial f├╝r die Bestimmung der Wasserqualit├Ąt. In diesem Jahr gab es keinen Anlass zur Klage. Der pH-Wert sowie der Sauerstoff- und Nitritgehalt des Wassers seien gut bis sehr gut versicherte Rolf Overbeck nach den Untersuchungen.

ÔÇ×Der B├╝hner-Bach-Tag soll die Kinder f├╝r die Natur sensibilisierenÔÇť, erkl├Ąrte die Klassenlehrerin Bettina W├╝sthoff das p├Ądagogische Anliegen des Ausflugs n├Ąher. ÔÇ×Sowieso wird in der B├╝hner-Bach-Schule ein naturnaher Sachkundeunterricht angeboten. In den Klassenzimmern beobachten wir kleine Fr├Âsche, Schnecken und Schmetterlinge. In unserem Schulgarten werden die Baumarten bestimmt, und an unserem Hausbach wollen wir die Sch├╝ler f├╝r die kleine Dinge, die aber in der Natur auch wichtig sind und gesch├╝tzt werden m├╝ssen sensibilisieren. Hinschauen, sch├╝tzen und wertsch├Ątzen, darum geht es uns.ÔÇť

Gro├č und laut sei die Begeisterung der Kinder f├╝r das Projekt, hatte Bettina W├╝sthoff festgestellt. ÔÇ×Und etliche Kinder ziehen nach einem solchen Tag auch noch mal nach der Schule von alleine los, bringen viel in die Schule mit und gehen mit offenen Augen durch die Natur.
Anfang ]       [ Index ]       [ Aktuell ]

Mit Sieb und Notizblock erkundeten die Achmeraner Grundsch├╝ler den B├╝hner Bach, der ihrer Schule den Namen gibt. Fotos: Holger Schulze


Zum Vergrößern
bitte Bild anklicken!