Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e. V. (NWA)
im ANGLERVERBAND NIEDERSACHSEN
- anerkannter Naturschutzverbund -
Abendimpressionen am Niedringhaussee
  Aktuell  
            Archiv            
       Nachrichten       
  Weisungen  
             Ticker             
      Kapitale Fänge      
  Termine  
        Über uns        
       Gewässer       
  Normen  
        Service        
Gastkarte online erwerben
Mitglied werden
NWA bei facebook
Anglerverband Niedersachsen
Besucherstatistik
Heute:    654
Gesamt: 839.388
Online:    31
See bis Ende Nov. 2019 gesperrt

Die regenarmen Sommer der letzten beiden Jahre sind auch im Larbergsee nicht ohne Folgen geblieben. Der Wasserstand war teilweise soweit abgesunken, dass einige Sandbänke zu Tage traten. Dies ist eigentlich nicht weiter schlimm, aber im Larbergsee versperrten die Sandbänke den Wasserzulauf zu mehreren Schilfbeständen, die teilweise austrockneten. Gerade die Schilfbestände sind aber wichtig für die biologische Vielfalt des Gewässers. Sie sind Rückzugs- und Laichgebiete für Fische und Amphibien. Deswegen wurde ein Unternehmen beauftragt, die Sandbänke soweit abzutragen, dass die Schilfbestände auch bei weiteren regenarmen Sommern nicht trockenfallen.

Durch Anlegen einer kleinen Halbinsel soll außerdem die Uferlinie des Sees vergrößert werden, um den Fischen mehr Unterschlupfmöglichkeiten zu geben. Gleichzeitig kann sie den Anglern als zusätzlicher Angelplatz dienen. Abgerundet werden die Maßnahmen durch Einbringung von Totholz an den Stellen, die wenig oder nicht befischt werden sollen. Die Idee der NWA-Gruppe Bramsche, bei dieser Gelegenheit auch gleich zwei Eisvogelwände für den ortsansässigen Eisvogel zu errichten, soll ebenfalls verwirklicht werden.

Der Larbergsee wird wegen der durchzuführender Artenschutzmaßnahmen bis Ende November gesperrt.
Anfang ]       [ Index ]       [ Aktuell ]



Zum Vergrößern
bitte Bild anklicken!