Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e. V. (NWA)
im ANGLERVERBAND NIEDERSACHSEN
- anerkannter Naturschutzverbund -
Abendimpressionen am Niedringhaussee
  Aktuell  
            Archiv            
       Nachrichten       
  Weisungen  
             Ticker             
      Kapitale Fänge      
  Termine  
        Über uns        
       Gewässer       
  Normen  
        Service        
Gastkarte online erwerben
Mitglied werden
NWA bei facebook
Anglerverband Niedersachsen
Besucherstatistik
Heute:    391
Gesamt: 1.072.590
Online:    13

Nach langem hin und her konnte die NWA jetzt endlich ein 22.298 qm gro├čes Grundst├╝ck am westlichen Ufer des Gro├čen Heidesees erwerben. Zun├Ąchst war man sich mit dem Grundst├╝cksverk├Ąufer schnell einig. Dann hatte die Gemeinde Bad Laer aber Bedenken ge├Ąu├čert und ├╝berlegt, von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch zu machen. Laut einer etwa 10 Jahre alten st├Ądtebaulichen Satzung stellen die Fl├Ąchen des Heidesees f├╝r die touristische Entwicklung des Ortes einen Bereich mit hohem Potential dar. Diese Pl├Ąne, die zwischen 2008 und 2010 als sogenannter Masterplan entwickelt wurden, und unter anderem schwimmende Blockh├Ąuser und ein Strandbad vorsahen, haben sich aber inzwischen als nicht durchf├╝hrbar erwiesen, weil der Heidesee in einem Trinkwassergewinnungsgebiet liegt. Nach ausf├╝hrlicher politischer Diskussion beschloss nun der Gemeinderat, vom Vorkaufsrecht Abstand zu nehmen, sicherte sich allerdings ein Wegerecht.

Nach jetzigem Kenntnisstand wird an den Heideseen allenfalls ein sanfter Tourismus in Form von Wandern und Radfahren m├Âglich sein, auch Baden im See wird wohl nicht gestattet werden. Ausgenommen von den Verboten bleibt aber die Angelfischerei, zumindest in den Bereichen, die uferm├Ą├čig nicht von Abbr├╝chen gef├Ąhrdet sind. Deswegen ist die NWA bem├╝ht, weitere Grundst├╝cke zu erwerben, um das Gew├Ąsser dauerhaft f├╝r ihre Zwecke zu sichern. Dar├╝ber hinaus haben die beiden Vorsitzenden Hans Macke und J├╝rgen Lindemann dem B├╝rgermeister der Gemeinde Bad Laer ihre Mitwirkung bei der weiteren touristischen Planung zugesichert und wollen sich auch in einem entsprechenden Arbeitskreis mit Rat und Tat einbringen. Bei der naturnahen Entwicklung des NWA-Grundst├╝cks sollen die Erkenntnisse des sogenannten Baggerseeprojektes ber├╝cksichtigt werden, um Fischen und Amphibien einen besseren Lebensraum zu geben. Auch die Angelstellen werden in K├╝rze ├╝berarbeitet.
Anfang ]       [ Index ]       [ Aktuell ]