Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e. V. (NWA)
im ANGLERVERBAND NIEDERSACHSEN
- anerkannter Naturschutzverbund -
Abendimpressionen am Niedringhaussee
  Aktuell  
            Archiv            
       Nachrichten       
  Weisungen  
             Ticker             
      Kapitale Fänge      
  Termine  
        Über uns        
       Gewässer       
  Normen  
        Service        
Gastkarte online erwerben
Mitglied werden
NWA-Nachrichten
NWA bei facebook
Anglerverband Niedersachsen
Besucherstatistik
Heute:    1036
Gesamt: 41.854
Online:    30

Bei Minustemperaturen um die 7 Grad wurden im Dezember die letzten Fischbesatzma├čnahmen durchgef├╝hrt. ÔÇ×Das ist problematisch und nicht jede Fischart ist daf├╝r geeignet,ÔÇť so der Referent f├╝r Umwelt und Gew├Ąsserhege, Harry Ferch. Aber solange die Gew├Ąsser nicht zugefroren sind, kann man Mischbesatz auch bei frostigen Temperaturen einsetzen.

Der Fischlieferant war kurz vor 10:00 Uhr p├╝nktlich am Treffpunkt der ersten Besatzstelle in Osnabr├╝ck, Am Pottgraben, gegen├╝ber dem Alando. Dort trat leider ein Problem auf. Unterhalb des Wehres hatte sich eine Sandbank gebildet, die bei Niedrigwasser frei lag, sodass hier und damit f├╝r den oberen Bereich der Hase-143 bis zum Wehr Hasetor leider kein Besatz durchgef├╝hrt werden konnte. Die Fische h├Ątten keine Chance gehabt, weiter nach unten abzuwandern. Die angelieferten 2.500 kg Mischbesatz wurden daraufhin im Bereich Turnerstra├če und Br├╝cke Gl├╝ckaufstra├če in Eversburg eingesetzt. Bei einem h├Âheren Wasserstand soll der geplante Besatz am Alando in 2023 nachgeholt werden.

Au├čerdem wurden weitere Fische im Mittellandkanal in Bramsche, in den Aa Strecken und in der Hase bei Bersenbr├╝ck mit einem ca. 30 m langen Wasserschlauch eingesetzt. Beim Mischbesatz handelte es sich um Brassen in einer Gr├Â├čenordnung von 200 g bis 1.500 g, Rotaugen, Barsche, usw., insgesamt sehr sch├Âne Fische, wie die Besatzhelfer feststellten.
Anfang ]       [ Index ]       [ Aktuell ]



Zum Vergrößern
bitte Bild anklicken!