Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e. V. (NWA)
im ANGLERVERBAND NIEDERSACHSEN
- anerkannter Naturschutzverbund -
Abendimpressionen am Niedringhaussee
  Aktuell  
            Archiv            
       Nachrichten       
  Weisungen  
             Ticker             
      Kapitale Fänge      
  Termine  
        Über uns        
       Gewässer       
  Normen  
        Service        
Gastkarte online erwerben
Mitglied werden
NWA bei facebook
Anglerverband Niedersachsen
Besucherstatistik
Heute:    615
Gesamt: 636.176
Online:    15
( Bersenbr├╝cker Kreisblatt - J├╝rgen Schwietert vom 20.01.2018 )

Das Team: J├╝rgen Lindemann, Dieter Br├╝ggemeyer, Julian Kurk, J├Ârg Wegmann und J├╝rgen Teske engagieren sich in verantwortungsvoller Position im NWA. Foto: J├╝rgen Schwietert
F├╝rstenau. J├Ârg Wegmann bleibt Vorsitzender der Ortsgruppe F├╝rstenau-Freren der Nieders├Ąchsisch-Westf├Ąlischen Anglervereinigung (NWA). Wegmann wurde bei der Jahreshauptversammlung ebenso im Amt best├Ątigt wie J├╝rgen Teske als 2. Vorsitzender und Jugendwart Dieter Br├╝ggemeyer. Julian Kurk wurde zum Kassierer gew├Ąhlt.

Nach der Begr├╝├čung durch den Gruppenleiter J├Ârg Wegmann informierte der 2. Vorsitzende der NWA, J├╝rgen Lindemann, ├╝ber die vielf├Ąltige Arbeit des Vereins. Etwa 9000 Mitglieder aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen engagieren sich in 19 Untergruppen f├╝r die Pflege der Gew├Ąsser und des Fischbestandes. ÔÇ×Wir sind Natursch├╝tzerÔÇť, betonte J├╝rgen Lindemann. So werde Artenschutz betrieben, Arten eingesetzt, die f├╝r das Gew├Ąsser wertvoll sind und die die Artenvielfalt in den Gew├Ąssern erh├Âhen. Diese Fische, finanziert durch Mitgliedsbeitr├Ąge, kosten aufgrund ihrer Seltenheit viel Geld.

Weiterhin ging er auf das Aalschutzprogramm ein. Die Durchl├Ąssigkeit der Gew├Ąsser ist noch nicht so ausgebaut, dass der Aal unbehindert aufsteigen kann. ÔÇ×Wir setzen auch Aale ausÔÇť, betonte er. Invasive Arten, darunter die Schwarzmundgrundel, gef├Ąhrden heimische Arten. Sie m├╝ssen durch Hegefische reduziert werden.

Ein weiteres Standbein sei die Gew├Ąsserrenaturierung. So werden Fl├╝gelbuhnen eingebaut, um eine M├Ąandrierung zu erreichen und so die Flie├čgeschwindigkeit f├╝r Forellen zu optimieren. Der Angelverband ist anerkannter Naturschutzverein und wird bei Bauprojekten als Tr├Ąger ├Âffentlicher Belange beteiligt, so auch bei der Ausweisung von Windvorranggebieten. Allerdings wurden die Einwendungen bei der Planung des Windparks Sellberg/Utdrift nicht ber├╝cksichtigt. Der Windpark liege zu nah am Kellinghaussee und k├Ânne das Eisvogelvorkommen beeintr├Ąchtigen.

In seinem Jahresbericht blickte J├Ârg Wegmann auf zahlreiche Aktivit├Ąten der Ortsgruppe zur├╝ck, beispielsweise auf mehrere Arbeitseins├Ątze am Kellinghaussee, das Treffen mit dem befreundeten ASV Hasel├╝nne und die Kinderferienpassaktion. Wegmann danke den Organisatoren und Helfern. Bei den Instandsetzungsarbeiten am Kellinghaussee wurden unter anderem 30 Tonnen Steine und acht Kubikmeter Schlacke verbaut. Ein Graben wurde angelegt. Weiter ging er auf den Besatzplan ein. ÔÇ×Wir brauchen dringend weitere Helfer zum BesetzenÔÇť, animierte Wegmann zur Mithilfe, verbunden mit einem Dank f├╝r das bisher gezeigte Engagement. Mit Karl Heins Br├╝ggemann und Marco Kurk werden zwei neue Gew├Ąsserwarte ausgebildet.
Anfang ]       [ Index ]       [ Aktuell ]