Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e. V. (NWA)
im ANGLERVERBAND NIEDERSACHSEN
- anerkannter Naturschutzverbund -
Abendimpressionen am Niedringhaussee
  Aktuell  
            Archiv            
       Nachrichten       
  Weisungen  
             Ticker             
      Kapitale Fänge      
  Termine  
        Über uns        
       Gewässer       
  Normen  
        Service        
Gastkarte online erwerben
Mitglied werden
NWA bei facebook
Anglerverband Niedersachsen
Besucherstatistik
Heute:    698
Gesamt: 31.566
Online:    35

Blick auf die mittig liegende Blaue Lagune, die an den unteren Teil des Großen Heidesees angeschlossen wurde.
Der Gro√üe Heidesee weist die typischen Merkmale eines Sandabbaugew√§ssers auf. Er ist teilweise sehr tief und dadurch in weiten Bereichen sauerstoffarm bis sauerstofflos. Aufgrund des fehlenden Lichts in der Tiefe und schlechten Wurzelm√∂glichkeiten an den teils steilen Uferkanten k√∂nnen sich Pflanzen kaum ansiedeln. Daher ist er relativ n√§hrstoffarm und strukturschwach. Nach dem Kauf zweier Gew√§ssergrundst√ľcke am Gro√üen Heidesee mit insgesamt ca. 12 ha gilt es nun das Gew√§sser aufzuwerten und Ma√ünahmen zu ergreifen, um die Reproduktion der Fische zu verbessern.

Als erste Ma√ünahmen wurde ein Unterhaltungsverband beauftragt, die sogenannte ‚ÄěBlaue Lagune‚Äú wieder an den Gro√üen Heidesee anzuschlie√üen, da sich das Wasser dieses flachen Kleingew√§ssers im Fr√ľhjahr zur Laichzeit einiger heimischer Fischarten schneller erw√§rmt und so eine g√ľnstige Laichtemperatur gew√§hrleistet wird. Der UHV hat die seit Jahren zugewachsene und teilweise trocken gefallene Verbindung frei ger√§umt, so dass die Fische wieder wechseln k√∂nnen. Die ‚ÄěBlaue Lagune‚Äú soll so zur Laichstube entwickelt werden. Damit die Fische Schutz vor den Kormoranen finden, deren Bestand sich auch am Gro√üen Heidesee rasant ausbreitet, wurden am Ufer der ‚ÄěBlauen Lagune‚Äú wachsende B√§ume gef√§llt und in das Wasser fallen gelassen. Die Fische haben nun die M√∂glichkeit, sich zwischen den Zweigen zur√ľckzuziehen und dem schwarzen Vogel zu entfliehen. Diese Ma√ünahmen haben sich am Pl√∂ner See bew√§hrt und sollen nun auch hier erprobt werden. Da es am Gro√üen und Kleinen Heidesee ausreichend Angelm√∂glichkeiten gibt, wurde die ‚ÄěBlaue Lagune‚Äú au√üerdem als Schongebiet ausgewiesen, in der das Angeln und andere Freizeitaktivit√§ten verboten sind.
Anfang ]       [ Index ]       [ Aktuell ]









Zum Vergrößern
bitte Bild anklicken!