Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e. V. (NWA)
im ANGLERVERBAND NIEDERSACHSEN
- anerkannter Naturschutzverbund -
Abendimpressionen am Niedringhaussee
  Aktuell  
            Archiv            
       Nachrichten       
  Weisungen  
             Ticker             
      Kapitale Fänge      
  Termine  
        Über uns        
       Gewässer       
  Normen  
        Service        
Gastkarte online erwerben
Mitglied werden
NWA bei facebook
Anglerverband Niedersachsen
Besucherstatistik
Heute:    518
Gesamt: 737.307
Online:    5
( Frank Determann und Manfred Heppner vom )

Einer unserer Teilnehmer am Ostseestrand in Schönberg am Abend
Die Bundes-Jugend-Meeresfischertage (BJMFT) fanden in diesem Jahr von 10. bis 13 Okt.in Schönberg bei Kiel statt. Der LSfV Niedersachsen entsandte neun jugendliche Angler , davon Drei aus den NWA-Jugendgruppen BersenbrĂŒck und Teutoburger Wald. Schon frĂŒh morgens ging es gen Ostsee und am spĂ€ten Vormittag erreichten Daniel Gerlich, Felix Pfohl und Felix Hagemann ihre Unterkunft im Jugendhof Schönberg.

Nach der BegrĂŒĂŸung durch den Jugendreferenten des DAFV Elmar Zicklam ging es noch am gleichen Tag zum unweit gelegenen Stand zum Brandungsangeln. An diesem Strandabschnitt befanden sich etliche Buhnen, an denen geangelt werden musste. Der Wettergott meinte es an dem Abend nicht gut mit den Jugendlichen, denn es wehte nur eine laue Brise, so dass am Anfang nur wenige untermaßige Fische gefangen wurden. Doch ab dem spĂ€ten Abend frischte der Wind dann doch noch auf und unsere Jungs konnten noch einige maßige Dorsche fangen. Am Freitagvormittag stand ein Fach-Vortrag mit anschließendem Fragebogen auf dem Programm. Auch hier schlossen unsere Teilnehmer gut ab.

Den Rest des Tages nutzten wir und fuhren nach Laboe. Dort sahen wir uns das Marine-Ehrenmal an. Mit dem Aufzug, oder auch Treppen, ging es in ca. 60 m Höhe. Grade in dem Zeitraum schien lĂ€ngere Zeit die Sonnen und somit konnten wir eine hervorragende Aussicht auf die Kieler Bucht und ihre Umgebung genießen. Die Schiffsmodelle aus dem 2. Weltkrieg waren beeindruckend. Nachdenklich stimmte die liebevoll geschmĂŒckte GedenkstĂ€tte aller gefallenen Soldaten.

Am Samstagmorgen ging es von Laboe aus mit zwei Fischkuttern auf die Ostsee. Leider hatte sich das Wetter zu unserem Nachteil geĂ€ndert. Bei WindstĂ€rke 7-8 war an ein „Hochseeangeln“ nicht mehr zu denken. Somit wurde in der Kieler Förde in etwas windgeschĂŒtzteren Buchten geangelt. Dabei war unser SchiffskapitĂ€n scheinbar nicht sehr motiviert. Der Kutter dĂŒmpelte nur vor sich hin. Auf unserem Schiff wurden von 25 Anglern nur 80 Fische gefangen. Auf dem zweiten Kutter waren es bei annĂ€hernd gleicher Anzahl Angler ĂŒber 200 StĂŒck. Außerdem fuhr unser KapitĂ€n schon 30 Minuten eher als das andere Boot zurĂŒck in den Hafen. Deswegen schnitt unsere Gruppe beim Kutterangeln schlecht ab.

Am Sonntag hieß es dann nach dem FrĂŒhstĂŒck, unser Quartier zu rĂ€umen und die Heimreise anzutreten. Die Bundes-Jugend-Meeresfischereitage waren fĂŒr unsere Jugendlichen wieder einmal ein tolles Erlebnis und es bleibt zu hoffen, dass wir auch im nĂ€chsten Jahr wieder mehrere Jugendliche zu diesem Event entsenden dĂŒrfen.
Anfang ]       [ Index ]       [ Aktuell ]

Kutterangeln in der Kieler Förde



Alle Teilnehmer der BJMFT 2013


Zum Vergrößern
bitte Bild anklicken!