Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e. V. (NWA) gegründet 1918
NWA bei facebookANGLERVERBAND Niedersachsen
Weisungen
[ 26.01.2024 ]  
Schleptruper See gesperrt
Lehrgänge
10.05.2024, 17:00 Uhr
NWA-Geschäftsstelle
49134 Wallenhorst-Ru
St. Bernhardsweg 3
31.05.2024, 17:00 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus Dickenberg
Ibbenbüren
Heitkampweg 16
Termine
13.03.2024, 19:00 Uhr
Wittekind-Sporthalle
Wallenhorst-Rulle
Prozessionsweg 7
Ticker
[ 25.02.2024 ]  Das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei - Abteilung Biologie und Ökologie der Fische - weist auf zwei Bücher hin, die 2023 aus den zwei großangelegten Projekten „BODDENHECHT“ und „Baggersee“ entstanden sind. In den jeweiligen Büchern sind die gesamten Projekte ... [ mehr ]
[ 06.02.2024 ]  Die neue Ausgabe von Carp & Fun 01/2024 ist im internen Bereich unter dem Button "Biblothek" zu ... [ mehr ]
[ 11.01.2024 ]  Der Flussbarsch (Perca fluviatilis) ist ein faszinierender Wasserbewohner und Fisch des Jahres 2023. Hier haben wir 12 spannende Infos über den bunten Stachelritter zusammengetragen. Dieser Faktencheck ist eine Hommage an einen alten Bekannten, der nicht nur im “Barschjahr 2023” interessant ... [ mehr ]
+ + +   Horstmerschsee wegen Baumfällarbeiten für's Angeln gesperrt, vom Mo. 26.2. bis Sa. 1.3.2024   + + +
NWA-Nachrichten

Kormorane verursachen große Schäden
[ 19.02.2024 ]  Eine extreme Kältewelle mit teils kräftigen Schneefällen und eisigen Temperaturen bis -40 Grad Celsius hat im Winterhalbjahr 2023/2024 Scharen von Kormoranen aus Skandinavien in unsere Gegend ziehen lassen. Die schwarzen Vögel haben den Fischbestand unserer Gewässer erheblich reduziert, ja fast leergefressen. So wurden z. B. an den Buschmannseen in Lohne/Märschendorf über 50 Exemplare auf einen Haufen gesichtet, wo sich sonst nur vier bis fünf Kormorane aufhalten. Am Alfsee wurden sogar mehrere hundert und am Dümmer mehrere tausend Exemplare gezählt. Berücksichtigt man, dass ...[ mehr ]

Schleptruper See wird aufgewertet
[ 14.01.2024 ]  Obwohl der Schleptruper See – bis auf den Zeitraum des Baggerseeprojektes – ständig mit Fischen besetzt wird, ist er sehr ertragsarm. Das zeigen die jährlichen Fangergebnisse. Deswegen soll er strukturell aufgewertet werden, um die natürliche Reproduktion der Fische zu verbessern. Die Arbeiten werden vom 1. Feb. bis voraussichtlich Ende März andauern. In dieser Zeit wird der Schleptruper See wegen erhöhter Unfallgefahren fürs Angeln und Spazierengehen gesperrt. Als sogenannter Baggersee verfügt der Schleptruper See nur über wenige ökologisch wertvolle Strukturen, zudem ...[ mehr ]

Gastkarte online erwerbenNWA-Nachrichten 1/2024Mitglied werdenKorpulenzfaktor berechnen
Besucherstatistik
Heute:    237
Gesamt: 27.521
Online:    6