Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e. V. (NWA)
im ANGLERVERBAND NIEDERSACHSEN
- anerkannter Naturschutzverbund -
Abendimpressionen am Niedringhaussee
  Aktuell  
            Archiv            
       Nachrichten       
  Weisungen  
             Ticker             
      Kapitale Fänge      
  Termine  
        Über uns        
       Gewässer       
  Normen  
        Service        
Gastkarte online erwerben
Mitglied werden
NWA-Nachrichten
NWA bei facebook
Anglerverband Niedersachsen
Besucherstatistik
Heute:    1038
Gesamt: 41.856
Online:    31

Im vergangenen Jahr wurde ein Überbesatz von Karpfen in den Lordsee eingesetzt. Eine Maßnahme, um die starke Ausbreitung von Wasserlinsen zu reduzieren. Der Lordsee wurde daraufhin für das Friedfischangeln gesperrt, damit sich die Karpfen an das Gewässer gewöhnen konnten. Im Dezember hatte der Vorstand das Friedfischangeln mit einer Rute am Lordsee wieder gestattet. Nun muss das Friedfischangeln wieder untersagt werden, weil einige Mitglieder „Raubbau“ betreiben und nicht Maß halten können. So wurde beobachtet, dass täglich zwei Karpfen mitgenommen werden, und das über Wochen hinweg. Einige dreiste Artgenossen erscheinen sogar mehrmals am Tag am Lordsee und täuschen vor, das erste Mal vor Ort zu sein. Mit Hobbyangeln für den Verzehr in der eigenen Küche hat das nichts mehr gemein. Deswegen wird der Lordsee ab Mittwoch, den 11. Jan. 2023 wieder für das Friedfischangeln verboten. Die Fischereiaufsicht ist angehalten, dieses Verbot rigorose zu kontrollieren. Der Vorstand bedauert, dass darunter auch jene Angler leiden müssen, die sich waidgerecht und vernünftig verhalten. Aber die „Habgier“ einiger Angler lässt keine andere Wahl.
Anfang ]       [ Index ]       [ Aktuell ]